VIERBALL  

FOURBALL


VIERBALL-FOURBALL

(Spielform nach Regel 30)
Ein Vierball wird nach den Golfregeln gespielt. Im Detail wird diese Spielform unter Regel 30 und 31 erläutert. (Achtung: Nicht mit dem „Vierer“ verwechseln, der wird in Regel 29 erklärt.)

Spielform
Der Vierball wird als Zählspiel (Regel 31) gespielt. Da die Partner sich im Spiel beraten dürfen, kann ein Vierball keinesfalls vorgabenwirksam sein.

Spielmodus
Zwei Partner werden zusammen gewertet. Jeder Spieler schlägt dabei seinen Ball vom Abschlag bis ins Loch. Das bessere der beiden Ergebnisse an jedem Loch wird gewertet.





Quelle: Deutscher Golf Verband e.V.